Mrz

29

2017

Bundesamt für Naturschutz empfiehlt Fledermaus-Schutzboxen

Immer wieder kommt es beim Bau von KWEA zu rechtlichen Streitigkeiten mit den Naturschutzbehörden. Eine neue Studie des Bundesamt für Naturschutz gibt jetzt klare Handlungsempfehlungen: „„Empfehlungen zur Kollisionsvermeidung: Da an allen Standorten mit einem erhöhten Kollisionsrisiko für Fledermäuse zu rechnen ist, müssen ab dem ersten Betriebsjahr Abschaltzeiten während der Aktivitätszeiten eingehalten werden.    … Derartige Abschaltalgorithmen erweisen sich als recht effektiv: In Studien lag der durchschnittliche...

Weiterlesen...


Mrz

02

2017

renewable energy challenge -reech- sucht noch Teilnehmer

Die Sturdierenden des KIT veranstalten einen jährlichen Konstruktionswettbewerb für Studierende zum Thema „Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien“. Die diesjährige renewable energy challenge 2017 „Mobile Windkraft – Wind gibt es wie Sand am Meer“, zur Konstruktion einer mobilen Anlage mit Einsatz am Meer, ist gestartet. „Bisher war der Wettbewerb zweigeteilt, in eine Konzept- und eine Realisierungsphase. Da wir nun den Fokus auf die Prototypen legen, entfällt die Konzeptphase....

Weiterlesen...


Okt

14

2016

Kommentar zu „Der Skandal am Flügelhügel“

Im Juni 2016 veröffentlichte das gemeinnützige Recherchebüro „correctiv.org“ einen Artikel mit der Überschrift „Der Skandal am Flügelhügel“, welchen der BVKW im News-Bereich der BVKW-Webseite verlinkt hat. Da der BVKW als Fachverband die Kleinwindbranche von einem neutralen Standpunkt vertritt, halten wir es für angebracht, einen Kommentar zu diesem Artikel zu verfassen, welcher nun  hier nachzulesen ist: Problemfall Prestigeprojekte Kommentar zu  „Der Skandal am Flügelhügel“ von Steffen...

Weiterlesen...


Jun

24

2016

Änderung im Baurecht für Brandenburg

Ab dem 1.7.2016 fallen Kleinwindanlagen bis 10m Rotorhöhe und max. 3m Rotordurchmesser unter die genehmigungsfreien baulichen Anlagen gem. §61 (1) Nr. 3 c). http://bundesverband-kleinwindanlagen.de/rechtliches/bundeslaender/


Jun

10

2016

Artikel zum gescheiterten Projekt „Flügelhügel“ in Wuppertal

Das gemeinnützige Recherchebüro „correctiv.org“ hat sich mit dem Skandal um eine Kleinwind-installation der insolventen Firma Sternberg AG in Wuppertal befasst. Der Artikel kann online nachgelesen werden: https://correctiv.org/recherchen/stories/2016/06/01/skandal-am-fluegelhuegel-wuppertal/


Mai

20

2016

Stellungnahme des Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) schlägt Erhöhung der Bagatellgrenze für Kleinwind vor

Der Bundesverband Erneuerbare Energien (BEE) schlägt in seiner Stellungnahme zum EEG 2016 eine Erhöhung der Bagazellgrenze für Kleinwind von 50kW auf 100kW vor. Der BEE schreibt in seiner Stellungnahme unter anderem: Kleinwindanlagen Der Ref.-Entwurf EEG 2016 sieht nach § 46 Abs. 4 eine Grenze von 50 Kilowatt (kW) für  die Sonderregelung  zur  Kleinwindenergie  vor.  Dies  lässt  unberücksichtigt,  dass  im  KleinwindSegment zwischenzeitlich auch Anlagen bis 100...

Weiterlesen...


Page 1 of 41234